Rückenschmerzen

„Als mein Rücken immer schlimmer wurde, konnte ich zunehmend weniger in meinem Alltag machen. Bücken, Einkaufstaschen tragen, spazieren gehen, staubsaugen, Fenster putzen, sitzen, stehen, laufen, - ständig hatte ich diese verdammten Rückenschmerzen. Ich war schon beim Orthopäden, wurde im Krankenhaus untersucht, bekomme derzeit Krankengymnastik und Physiotherapie und gehe zur Wassergymnastik, aber nichts hilft. Was nun? In meiner Verzweiflung suchte ich im Internet nach Hilfe und fand Ellens Webseite. Ich dachte mir: "Kann ja nichts schaden", und rief an. Ich ging zu Ellen und war der Meinung, dass ein bis zwei Massagen mich retten werden. Doch weit gefehlt, denn während unseres ersten Gespräches kamen Stück für Stück andere Probleme ans Licht, die ich gar nicht im Zusammenhang mit meinem Rücken sah, wie z. B. meine familiäre Situation und meine derzeitigen beruflichen Veränderungen.

Im Verlaufe weiterer Gespräche und der individuell abgestimmten Therapien mit meinem Körper, konnte ich mich wieder gedanklich sortieren und hatte einen Plan für mich und mein Leben. Ich hatte endlich den Mut, umzusetzen, was ich eigentlich schon lange wollte, mich aber nie getraut hatte: Ich reduzierte meine Arbeitszeit, Organisierte meinen Haushalt und meine sonstigen Termine anders und gönnte mir täglich Zeit nur für mich alleine. Es dauerte gar nicht lange und die Rückenschmerzen waren weg! Keiner sprach mehr von einer OP oder einer Reha oder anderem. Vielmehr trieb ich Sport und erlaubte mir, mich weiterhin mit den wunderschönen, entspannenden Massagen / Klang- und Dufterlebnissen, Phantasiereisen und anderem mehr bei Ellen selbst zu verwöhnen.

Dadurch, dass ich mich gedanklich wieder sortiert und für mich meine Lösungen gefunden hatte, fühlte ich mich körperlich und geistig wieder total wohl."